• HISTORIA SWISS TRAVEL CLUB
  • L'AFFASCINANTE MONDO DEI TRENI
  • LE MONDE FASCINANT DES TRAINS
  • FASZINIERENDE BAHNRUNDREISEN
  • HISTORIA SWISS TRAVEL CLUB
  • L'APPUNTAMENTO CON LA STORIA
  • LES RENDEZ-VOUS DE L'HISTOIRE
  • HÖHEPUNKTE DER GESCHICHTE

Datum: 16.06.2019 - 02.07. 2019 - 17 Reisetage

Die Seidenstrasse

China Rundreise

 

Die ersten Tage dieser Reise widmen wir uns den unumgänglichen Sehenswürdigkeiten in Peking und Xi’an: der Sommerpalast, der Himmelstempel, der Platz des Himmlischen Friedens (Tien An Men) und die Verbotene Stadt sind allesamt bedeutende Zeugen der Geschichte gefolgt von der baulichen Glanzleistung der Chinesischen Mauer sowie der Feng-Shui Harmonie der Kaisergräber aus der Ming Dynastie. Die sagenhafte Terrakotta-Armee, die seit 200 Jahren vor unserer Zeitrechnung über das Grab des Kaisers Qín Sh􀀀huángdì wacht, wurde in Xi’an entdeckt. Die Wildganspagode ist ein weiterer Höhepunkt bei der Besichtigung dieser Stadt. In Xi’an, der ehemaligen Hauptstadt, begann auch die legendäre Seidenstrasse vor ungefähr 2'250 Jahren. Sie folgte der Chinesischen Mauer in Richtung Nordwesten, passierte die Taklamakan-Wüste, überwand das Pamir Gebirge und führte über Afghanistan in den Nahen Osten um von dort aus nach Westeuropa zu gelangen. Unsere Reise endet in Urumqi mit dem Besuch des dortigen Museums und seinen 4000 Jahre alten Mumien, die überraschend teils europäische Gesichtszüge aufweisen. Die Archäologen stehen vor einem Rätsel. Die Blütezeit dieser Karawanenstrasse bewegte sich zwischen 100 Jahren vor unserer Zeitrechnung und dem 13. Jahrhundert. Dann wurde sie zunehmend unsicherer und immer seltener bereist. 100 Jahre später wurde sie jedoch, dank den Mongolen, wiederbelebt und blieb aktiv bis ins 20. Jahrhundert. Mit 900 Milliarden Dollar will China mit einem Mammutprojekt im eurasischen Bereich investieren und zwar in ein Netzwerk aus Strassen, Eisenbahnen, Häfen und Flughäfen zwischen Asien und Europa. Diese kontrastreiche Reise mit zahlreichen alten Karawansereien gibt Einblick in einzigartige Landschaften und zahlreiche Facetten des chinesischen Altertums aber auch, dank seiner ultramodernen Verkehrsmittel, in das heutige China.

 

Mehr Lesen Anmelden